Der Sugilith kommt in Japan in Form von bräunlich-gelben Körnchen vor. In Indien wurden kleine rosafarbene Kristalle gefunden. Die violette Varietät aus Südafrika, die im allgemeinen im Handel erhältlich ist, kommt als derbe Masse, meist als Gemisch mit anderen Mineralien vor. Insbesondere Chalcedon kann in größeren Mengen enthalten sein, wodurch der Sugilith manchmal sogar etwas durchscheinend wird. Die violette Färbung entsteht durch teilweisen Ersatz von Eisen (Fe) durch Mangan (Mn). Besonds beliebt sind auch Sugilith mit Einschlüssen von blauem Richterit.

Mineral: Sugilith
Familie: Sogdianitfamilie
Härte: 6,0-6,5
Dichte: 2,74
Transparenz: undurchsichtig
Chem. Formel: Natrium-Kalium-Silicat (eisenh.)
(K, Na)(Na, Fe3+)2 (Li2, Fe3+)[Si12, O30]
Kristalle: hexagonal
Strichfarbe: weiß